Hilft Berberin beim Abnehmen? | Purovitalis Germany

KOSTENLOSER VERSAND | ab 35€ in DE

Hilft Berberin beim Abnehmen?

Eine Frau misst fröhlich ihre Taille, nachdem sie mit Hilfe eines Berberinpräparats erfolgreich abgenommen hat.

In letzter Zeit hat Berberin, eine bioaktive Verbindung, die in verschiedenen Pflanzen vorkommt, die sozialen Medien im Sturm erobert. Das als “Ozempic der Natur” bezeichnete Nahrungsergänzungsmittel soll sich positiv auf die Gesundheit auswirken und unter anderem zur Gewichtsabnahme beitragen.

Aber ist es wirklich so wirksam, wie behauptet wird? Hilft Berberin bei der Gewichtsabnahme? Die Forschung deutet zwar darauf hin, dass das Ergänzungsmittel viele Vorteile bietet, aber ob es beim Abnehmen helfen kann, ist noch nicht geklärt. Im folgenden Artikel werfen wir einen Blick auf aktuelle Studien, die Berberin untersuchen, sowie auf die Wirkungen, Risiken und möglichen Nebenwirkungen des Mittels.

Was ist Berberin?

Wenn du denkst, dass du schon einmal von Berberin gehört hast, liegt das wahrscheinlich daran, dass die Substanz eine lange Geschichte in der traditionellen Medizin hat, einschließlich der chinesischen und indianischen Praktiken. Früher wurde Berberin zur Behandlung verschiedener Krankheiten wie Durchfall, Gelbsucht, Akne und sogar Augenleiden eingesetzt.

Heutzutage wird das Nahrungsergänzungsmittel jedoch vor allem als Mittel zur Gewichtsabnahme beworben. Berberin ist eine pflanzliche Substanz, die als Alkaloid bekannt ist und in vielen verschiedenen Pflanzen vorkommt, z. B. in Goldsalbe, Berberitze und anderen. Interessanterweise wird Berberin, da es gelb ist, oft als Farbstoff verwendet.

Wofür wird Berberin verwendet?

Wie du in den sozialen Medien sehen kannst, wird Berberin für viele verschiedene Dinge verwendet. Auf TikTok und Instagram wird in Erfahrungsberichten behauptet, dass das Nahrungsergänzungsmittel bei Gewichtsverlust, hohem Cholesterinspiegel, Insulinresistenz und vielem mehr geholfen hat.

Und obwohl es fast zu schön scheint, um wahr zu sein, scheint die Wissenschaft diese Behauptungen zu bestätigen. Tatsächlich zeigen Studien, dass Berberin eine hervorragende Lösung für verschiedene Gesundheitsprobleme sein kann. Untersuchungen zufolge kann das Nahrungsergänzungsmittel helfen bei:

Ist Berberin gut für die Gewichtsabnahme?

Obwohl Berberin als Mittel zur Gewichtsabnahme vermarktet wird, ist es wichtig zu wissen, dass viele dieser Behauptungen nicht durch von Experten begutachtete Studien bestätigt wurden. Tatsächlich wurden die meisten Untersuchungen zur Wirkung des Mittels an Tieren und nicht an Menschen durchgeführt.

Einige Wissenschaftler glauben jedoch, dass das Präparat bei der Gewichtsabnahme helfen kann, indem es die Fettmoleküle am Wachstum im Körper hindert. Außerdem wird angenommen, dass Berberin eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel hat. Diese beiden Faktoren zusammen können also zu einer Gewichtsabnahme führen. Es ist jedoch noch mehr Forschung nötig, um die genauen Mechanismen zu verstehen.

Was ist also besser für die Gewichtsabnahme – Berberin oder Ozempic? Die Antwort ist nicht einfach, denn die beiden sind nicht wirklich vergleichbar. Berberin ist ein pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel, das eine Reihe verschiedener Wirkungen hat. Ozempic hingegen ist ein zugelassenes Medikament und sollte nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden.

Vielleicht finden Sie auch die Lektüre von ‘Spermidin zur Gewichtsreduktion‘ interessant.

Gemeinsame Einnahme von Berberin und Metformin zur Gewichtsabnahme

Viele Abnehmtrends gewinnen durch die sozialen Medien an Popularität, aber ob sie wissenschaftlich fundiert sind oder nicht, bleibt oft eine Frage. In letzter Zeit wurde viel darüber diskutiert, Berberin und Metformin zusammen einzunehmen, um die Gewichtsabnahme zu fördern.

Metformin ist bekanntlich ein Medikament gegen Typ-2-Diabetes. Obwohl es nicht als Abnehmpille zugelassen ist, haben einige Menschen nach der Einnahme von Metformin Gewicht verloren.

Ist es also sicher, Berberin zusammen mit Metformin zur Gewichtsabnahme einzunehmen? Im Allgemeinen ja. Berberin und Metformin stehen nicht in direkter Wechselwirkung zueinander, so dass du keine Probleme haben solltest, wenn du sie einnimmst. Es ist jedoch unklar, ob die gleichzeitige Einnahme von Berberin und Metformin wirklich zur Gewichtsabnahme beiträgt.

Forschungsergebnissen zufolge könnte die Einnahme von Berberin und Metformin bei der Behandlung des polyzystischen Ovarsyndroms (PCOS) vorteilhafter sein. Es scheint, dass die Kombination der beiden Wirkstoffe eine zusätzliche Wirkung hat.

Erfahren Sie hier mehr über Resveratrol und Gewichtsverlust.

Dosierung: Wie verwendet man Berberin zur Gewichtsabnahme?

Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln solltest du zuerst mit deinem Arzt oder deiner Ärztin sprechen, bevor du Berberin zur Gewichtsabnahme einnimmst. Das ist wichtig, weil es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten (wie Cyclosporin) oder Nahrungsergänzungsmitteln kommen kann, was dein Wohlbefinden gefährden kann. Auch wenn du bereits blutzuckersenkende Medikamente einnimmst, solltest du dies unbedingt mit deinem Arzt besprechen.

Wenn du dich fragst, wie du Berberin am besten dosierst, um Gewicht zu verlieren, wird allgemein angenommen, dass du nicht mehr als 1.500 mg pro Tag einnehmen solltest.

Bis jetzt gibt es noch nicht genug Forschung, um die langfristigen Auswirkungen des Mittels vollständig zu verstehen. Deshalb wird empfohlen, Berberin nicht länger als sechs Monate einzunehmen.

Denk daran, dass die beste Zeit für die Einnahme von Berberin zur Gewichtsabnahme kurz vor dem Essen ist.

Berberin-Ergänzungen zur Gewichtsabnahme: Ist es sicher?

Insgesamt gilt Berberin als sicher, wenn es in der empfohlenen Menge eingenommen wird. Es sollte jedoch nicht von Kindern, Schwangeren oder stillenden Müttern eingenommen werden.

Außerdem ist es wichtig zu prüfen, ob die Medikamente, die du bereits einnimmst, keine Wechselwirkungen mit dem Präparat haben. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Optionen ist Berberin dafür bekannt, dass es mit verschiedenen Medikamenten interagiert.

Was die Nebenwirkungen angeht, ist es erwähnenswert, dass das Ergänzungsmittel manchmal Magen-Darm-Probleme wie Verstopfung, Übelkeit, Durchfall, Blähungen und Erbrechen verursachen kann.

Andere Vorteile von Berberin

Auch wenn Berberin meist als Wundermittel zum Abnehmen diskutiert wird, bietet es auch andere gesundheitliche Vorteile. Im Folgenden findest du ein paar Beispiele.

Reduziert das Risiko von Herzkrankheiten

Herzkrankheiten werden durch eine Reihe verschiedener Faktoren verursacht. Faszinierend ist, dass Berberin viele dieser Faktoren positiv beeinflusst , z. B. den Gesamtcholesterinspiegel und das LDL (schlechtes Cholesterin) senkt, die Triglyceride im Blut verringert und das HDL (gutes Cholesterin) erhöht.)

Wie du vielleicht weißt, ist ein hoher Cholesterinspiegel direkt mit dem Risiko einer Herzerkrankung verbunden. Wenn du zu viel Cholesterin im Körper hast, können sich in deinen Blutgefäßen Fettablagerungen bilden, die den Blutfluss in deinen Arterien erschweren.

Blutzuckerkontrolle

Es ist zwar normal, dass sich dein Blutzuckerspiegel im Laufe des Tages verändert, aber ein hoher Blutzuckerspiegel über einen längeren Zeitraum kann zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen. Wie Studien zeigen, kann Berberin eine Lösung für dieses Problem sein, da es den Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Diabetes zu senken scheint. Außerdem hilft das Ergänzungsmittel dem Körper, besser auf Insulin zu reagieren.

Hilft bei polyzystischem Ovarsyndrom (PCOS)

Menschen mit PCOS haben in der Regel mit einer Reihe von Problemen zu kämpfen, bei denen Berberin hilfreich sein soll, z. B. Bluthochdruck, hoher Insulinspiegel, hoher Cholesterinspiegel und Übergewicht. Diese systematische Überprüfung zeigt vielversprechende Ergebnisse für Berberin als PCOS-Behandlung. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um die Auswirkungen von Berberin auf PCOS vollständig zu verstehen.

Gesundheit des Darms

Zu den vielen Vorteilen von Berberin gehört auch, dass es die Darmgesundheit unterstützen könnte. Forschungsergebnissen zufolge hat das Ergänzungsmittel eine antibakterielle Wirkung, die einige der schädlichen Bakterien in unserem Körper beseitigen kann. Dadurch wird das Wachstum der gesunden Bakterien gefördert. Es sind jedoch noch weitere Untersuchungen nötig, um diese Fakten zu bestätigen.

Antioxidative Eigenschaften

In einer 2018 in Frontiers in Pharmacology veröffentlichten Studie wurde festgestellt, dass die antioxidativen Eigenschaften von Berberin mit denen von Vitamin C vergleichbar sind, das als starkes Antioxidans bekannt ist. Das bedeutet, dass Berberin möglicherweise Zellschäden durch freie Radikale verhindern kann.

Fazit

Die Beliebtheit von Berberin hat im letzten Jahr deutlich zugenommen, da auch die Nachfrage nach Medikamenten wie Ozempic und Wegovy gestiegen ist. Wenn du mit dem Gedanken spielst, ein Berberinpräparat zur Gewichtsabnahme einzunehmen, solltest du es jedoch mit Vorsicht und ein wenig Skepsis angehen.

Denk daran, dass die sozialen Medien nicht das ganze Bild vermitteln. Viele Wissenschaftler glauben, dass Berberin nicht stark genug ist, um die Gewichtsabnahme allein zu unterstützen. So sehr wir uns das auch wünschen würden, es gibt immer noch kein Patentrezept, das effektiv beim Abnehmen hilft. Letzten Endes musst du dich immer noch richtig ernähren und regelmäßig Sport treiben, um dein Körperfett zu reduzieren. Wenn du mehr über die besten Nahrungsergänzungsmittel für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden erfahren möchtest, solltest du unserem Blog hier folgen.

Premium Supplements Liposomale Technologie hergestellt in der EU Drittes Labor getestet

Erleben Sie das Leben in vollen Zügen, denn Sie haben das Beste verdient! Testen Sie Purovitalis Supplements!

Share:

Picture of Purovitalis News

Purovitalis News

Close

Warum Abonnement?

Bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist Beständigkeit der Schlüssel. Es kann eine Weile dauern, bis Ergebnisse zu sehen sind, weshalb der Wiederholungsdienst kosteneffektiv ist.

*Bei Bestellungen über 35 €.