Ihr biologisches Alter berechnen und diese Information richtig nutzen

Unsere Geburtstage bestimmen unser Alter. Zumindest dachten wir das. Wenn Sie glauben, dass unser Kalenderalter unser "wahres" Alter bestimmt, dann liegen Sie wieder falsch. Obwohl wir das chronologische Alter für unser tatsächliches Alter halten, übersehen wir oft, dass manche Menschen mit einem dokumentierten Alter von 50 Jahren so fit wie 30 Jahre alt sein können. Auf der anderen Seite sind einige, die laut Geburtsurkunde vielleicht 35 Jahre alt sind, aufgrund ihres Gesundheitszustands vielleicht deutlich älter. Sie könnten nach ihrem biologischen Alter 60 Jahre alt sein. Um den tatsächlichen Gesundheitszustand eines Menschen zu kennen, muss man wissen, wie man das biologische Alter berechnet.

Wie Sie Ihr biologisches Alter berechnen und wie Sie diese Information richtig nutzen

Nehmen wir an, Sie sind daran interessiert, die Auswirkungen des Alterns zu verlangsamen. Dann ist es wichtig, den Unterschied zwischen dem chronologischen Alter und dem biologischen Alter zu verstehen. Das chronologische Alter ist die Anzahl der Jahre, die Sie am Leben sind. Das biologische Alter hingegen gibt an, wie alt die Zellen aufgrund ihres aktuellen Zustands zu sein scheinen. Während das chronologische Alter unumkehrbar ist und nicht von den Lebensgewohnheiten abhängt, variiert das biologische Alter je nach Lebensstil. Je nach Genetik und Lebensgewohnheiten kann das biologische Alter höher oder niedriger als das chronologische sein. Menschen, deren biologisches Alter niedriger ist als ihr chronologisches, haben ein geringeres Risiko, an altersbedingten Krankheiten zu leiden und zu versterben. Interessanterweise kann das biologische Alter mit nur wenigen Änderungen der Lebensgewohnheiten verbessert werden.

Tatsächliches Alter vs. biologisches Alter

Die Berechnung des biologischen Alters zielt darauf ab, die Geschwindigkeit zu messen, mit der der Körper altert. Auf diese Weise lässt sich feststellen, wie sich die aktuelle Ernährung und der Lebensstil auf das gesunde Altern auswirken. Das biologische Alter gibt auch an, wie stark der Körper im Laufe des Lebens gealtert und geschädigt worden ist. Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Berechnung des biologischen Alters eine genaue Vorhersage über die Gesundheit und die Lebensdauer einer Person ist.

Es ist zwar eine gute Idee, Ihr biologisches Alter mit dem tatsächlichen Alter abzugleichen, aber Sie können Ihr biologisches Alter auch senken! Wenn Sie dieses Szenario erreichen, bedeutet das, dass Ihr Körper langsamer altert, als es für Ihr Alter typisch ist. Wenn das biologische Alter höher ist als das tatsächliche Alter, bedeutet dies, dass die Körperzellen stark geschädigt wurden. In diesem Fall altert der Körper schneller als jemand im tatsächlichen Alter.

Was ist Epigenetik?

Genetik ist die Lehre von der DNS, und die DNS ist eine personalisierte Codekette, aus der alle Zellen in Ihrem Körper entstehen. Die Epigenetik untersucht die Veränderungen in Ihrer DNA und wie sich diese auf Ihren Körper und Ihre Gesundheit auswirken. Sie kontrolliert, welche Teile Ihres DNA-Codes ein- oder ausgeschaltet werden sollen. Epigenetische Veränderungen können durch viele Dinge ausgelöst werden, die meisten davon sind Lebensstilfaktoren. Bei den epigenetischen Veränderungen handelt es sich um chemische Veränderungen des DNA-Codes in Ihren Zellen, die mit zunehmendem Alter auftreten. Diese Veränderungen werden als Methylierung bezeichnet. Eine erhöhte Methylierung kann die normale Funktion der Zelle stören, so dass die Zelle ihre Aufgabe nicht mehr effizient erfüllen kann. Diese nachlassende Effizienz ist der eigentliche Grund für die Zeichen des Alterns. Das ist es, was wir sehen - Veränderungen der Haarfarbe, das Auftreten von Falten, zunehmende Gelenkschmerzen und so weiter.

Spielt Epigenetik eine Rolle?

Und ob! Mehr als 99 % der zellulären DNA eines Menschen sind mit der aller anderen identisch. Ein kleiner Teil der DNA, der von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist, macht sie jedoch einzigartig. Die Epigenetik offenbart ein revolutionäres Verständnis der zellulären DNA und des genetischen Codes. Anhand dieser genetischen "Varianten" lassen sich bestimmte Krankheiten erkennen, für die man ein Risiko hat. Sie ermöglichen es auch, sie entweder zu beheben, zu verändern oder zu vermeiden. Die Epigenetik ist der Schlüssel zu allgemeiner Gesundheit und Wohlbefinden. Die neuen Erkenntnisse zu diesem Thema werden auch den Weg für bahnbrechende Behandlungen und Arzneimittelvorhersagen zur Heilung von Krebs, Alzheimer, Diabetes und Sucht ebnen. Derzeit ist EpiAge ein Pionier in der Entwicklung der fortschrittlichsten medizinischen Innovationen für die Früherkennung und Prävention von Krankheiten, von denen große Bevölkerungsgruppen weltweit betroffen sind.

Kann ich mein biologisches Alter berechnen?

Die Antwort ist ein klares Ja. Wir haben mehr Kontrolle über unseren eigenen Alterungsprozess, als wir denken. Studien zufolge wird das biologische Alter nicht nur durch die Genetik, sondern auch durch andere Faktoren beeinflusst. Die wichtigsten Faktoren, die sich jedoch leicht kontrollieren lassen, sind Ernährung, Sport, Stressbewältigung und Schlaf.

  1. Ernährung: Es hat sich gezeigt, dass die mediterrane Ernährung nicht nur lecker ist, sondern auch die Wahrscheinlichkeit, an Gefäßkrankheiten zu leiden, um 30 % verringert. Diese Ernährung reduziert oxidativen Stress und Entzündungen dank eines hohen Gehalts an Antioxidantien wie Omega-3, die sich direkt auf die Telomerlänge auswirken.
  2. Sportliche Betätigung:  Studien belegen die positive Wirkung von moderatem Sport (45 Minuten, 3 Mal pro Woche) zum Schutz der Telomere vor Verkürzung, insbesondere bei Erwachsenen. Außerdem weisen Studien darauf hin, dass aerobes Training die beste Option ist, um das Altern zu bekämpfen und die Telomere zu schützen.
  3. Stressbewältigung: Stress hat einen eher negativen Einfluss auf die Telomerlänge. Akute und chronische Angst und wahrgenommener Stress sowie Stressbewältigung sind nicht mit der Langlebigkeit der Zellen verbunden. Bei Menschen mit psychischen Störungen, die durch deregulierte emotionale Reaktionen ausgelöst werden, zeigt sich, dass sie eine geringere Telomerlänge aufweisen. Dies ist bei Depressionen offensichtlich.
  4. Schlaf: Wenn Sie weniger als 8 Stunden pro Tag schlafen, müssen Sie vorsichtig sein. Verschiedene Studien bringen eine geringere Schlafqualität mit einer beschleunigten Verkürzung der Telomere in Verbindung, insbesondere bei Kindern. Bei Patienten, bei denen Schlaflosigkeit diagnostiziert wurde und die über 70 Jahre alt sind, wurden die kürzesten Telomere bei Erwachsenen beobachtet.

Biologischer Alterstest

Wenn Sie Ihr biologisches Alter berechnen möchten, sollten Sie sich an einen bequemen und effizienten Test zur Bestimmung des biologischen Alters wenden - der biologische Alterstest von Purovitalis. Die Arbeit von EpiAge wird von Wissenschaftlern der HKG Epitherapeutics durchgeführt, die aus Hunderten von veröffentlichten DNA-Methylierungsdaten viele altersbezogene Methylierungsstellen herausgearbeitet haben. Sie wählen dann eine DNA-Region aus, in der Speichelproben Ihr biologisches Alter genau vorhersagen können. Die Bearbeitung der Proben dauert ca. 4-6 Wochen nach Eingang der Proben im Labor. EpiAge-Kunden erhalten außerdem eine persönliche Beratung zu den komplexen Informationen über Anti-Aging.

Wie funktioniert der biologische Alterstest?

"Zunächst geben Sie Daten ein und entscheiden dann, welche Empfehlungen Sie befolgen wollen. In der Rubrik ""Fragen"" finden Sie auch Ratschläge aus der Wissenschaft, die von den renommiertesten nationalen Ärzteverbänden vorgelegt werden. Anschließend teilen Sie die Daten und Ihre Entscheidungen über die mobile Anwendung mit. Sie können die Daten und die von Ihnen vorgenommenen Änderungen so oft eingeben, wie Sie möchten. Die Daten und Ergebnisse mehrerer Nutzer werden mithilfe modernster maschineller Lernverfahren kontinuierlich analysiert. Darüber hinaus wird eine personalisierte Analyse mit möglichen Verbesserungsvorschlägen bereitgestellt. Obwohl die Medizin keine absolute Wissenschaft ist, ist die Plattform von EpiAge eine ""evolutionäre"" Plattform. Sie verbessert sich dynamisch mit der ständig wachsenden Datenmenge. Machen Sie sich Ihre Biologie zunutze, um Ihr mentales Spiel zu beherrschen und Ihre Vitalität und Leistung zu optimieren, während Sie Ihr biologisches Alter verbessern."