Resveratrol gewichtsverlust - das 2022 factsheet

Fitness und Gesundheit sind die neuen Mantras unserer modernen Generation. Für die meisten Menschen ist es aufgrund ihres vollen Terminkalenders schwierig, Zeit für Sport und eine gesunde, nährstoffreiche Ernährung zu finden. Daher sind sie auf antioxidative Nahrungsergänzungsmittel angewiesen. In den letzten Jahren sind Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduzierung wie Resveratrol immer beliebter geworden. Gesundheitsfördernde Nahrungsergänzungsmittel, die Resveratrol enthalten, gehören zu den beliebtesten und bevorzugten.

Resveratrol Gewichtsverlust - Frau tut Krafttraining, um Gewicht zu verlieren.

Wir wollen wissen, was Resveratrol ist:

Resveratrol: Resveratrol ist eine natürlich vorkommende Polyphenolverbindung in Pflanzen, die als Antioxidans wirkt. Wenn Pflanzen von Krankheitserregern (Bakterien oder Pilzen) angegriffen werden, schützt es sie. Resveratrol kommt in verschiedenen Pflanzen und in Rotwein vor. Äpfel, Weintrauben, Himbeeren, Heidelbeeren, Maulbeeren und Erdnüsse sind die Lebensmittel mit dem höchsten Gehalt an Resveratrol. Diese Verbindungen sind in den Kernen und der Haut von Trauben, Erdnüssen, Beeren und Rotwein konzentriert.

Die wichtigsten Vorteile von Resveratrol:

Wie andere Antioxidantien schützt Resveratrol den Körper vor instabilen Molekülen, indem es sie einfängt und entschärft. Es vertreibt sie aus der Zellumgebung. Resveratrol schützt die DNA der Zellen und verhindert Zellschäden, die durch freie Radikale verursacht werden. Resveratrol wird mit vielen gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht, wie zum Beispiel:

  • Es kann das Risiko von Herzinfarkten verringern, indem es den Cholesterinspiegel senkt und vor Colt schützt.
  • Nahrungsergänzungsmittel mit Resveratrol können aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften den Zuckerspiegel senken, was wiederum zur Senkung des Blutdrucks beitragen kann.
  • Der Genuss von Rotwein kann den altersbedingten Verfall aufgrund der entzündungshemmenden Wirkung von Resveratrol verlangsamen. Es kann Nervenzellen oder Gehirnzellen vor schweren Schäden schützen.
  • Es kann das Herz- und Kreislaufsystem schützen, indem es verschiedene Arten von Krebszellen bekämpft. Es kann Krebszellen daran hindern, sich zu vermehren und auszubreiten.
  • Es kann bei der Behandlung von Diabetesproblemen helfen, indem es eine Insulinresistenz verhindert. Es erhöht die Insulinempfindlichkeit und schützt den Körper vor Diabetes-Komplikationen.

Die Rolle von Resveratrol bei der Gewichtsabnahme

Gewichtszunahme ist weltweit ein bedeutendes Gesundheitsproblem, dessen Prävalenz und Schweregrad zunehmen. Daher ist die Behandlung von Fettleibigkeit zu einer sehr wichtigen klinischen und gesellschaftlichen Aufgabe geworden. Unter den Strategien zur Behandlung der Gewichtszunahme hat Resveratrol viel Aufmerksamkeit erhalten. Resveratrol ist aufgrund seiner lipidsenkenden und kalorienreduzierenden Eigenschaften als Mittel gegen Fettleibigkeit bekannt.

Trotz aller Belege für die positiven Auswirkungen von Resveratrol auf die körperliche Aktivität sind die Behauptungen der Hersteller, dass Nahrungsergänzungsmittel beim Abnehmen oder Halten des Gewichts helfen, schwer zu belegen. Systematische Studien und Meta-Analysen haben ergeben, dass die Einnahme von Resveratrol das Körpergewicht, den BMI, das WC und die Körperfettmasse signifikant reduziert und die fettfreie Masse signifikant erhöht, aber keine Auswirkungen auf den Leptin- und Adiponektinspiegel hat.

Was sagen Forscher zu den Behauptungen, dass Resveratrol zur Gewichtsreduktion beiträgt?

In den letzten Jahren haben viele Autoren die Auswirkungen von Resveratrol auf Fettleibigkeit und das metabolische Syndrom untersucht. Sie berichteten über eine Verbesserung der Glukosehomöostase und ein geringeres kardiovaskuläres Risiko im Zusammenhang mit Fettleibigkeit oder Gewichtszunahme. Der genaue Mechanismus, über den Resveratrol seine positiven Wirkungen entfaltet, ist jedoch noch nicht vollständig geklärt. Allerdings wurden die positiven Auswirkungen von Resveratrol in zahlreichen Studien an Labortieren untersucht. In klinischen Studien am Menschen gab es mehrere, oft widersprüchliche Studien, die die Ergebnisse der Gewichtsabnahme durch Resveratrol untersuchten.

  • In den letzten Jahren haben viele Forscher die Auswirkungen von Resveratrol auf die Gewichtszunahme und das metabolische Syndrom untersucht. Experten berichten von einer Verbesserung der Glukosehomöostase und einem geringeren kardiovaskulären Risiko im Zusammenhang mit einer Gewichtszunahme. Der genaue Mechanismus, über den das Resveratrol seine positive Wirkung entfaltet, ist jedoch noch nicht vollständig geklärt.
  • Experimente an Tiermodellen haben gezeigt, dass Resveratrol das Körpergewicht deutlich reduziert. Dieses Modell hat eine ähnliche Wirkung wie eine Kalorienrestriktionskur. Es verbesserte auch die beeinträchtigte mitochondriale Funktion bei vielen Stoffwechselkrankheiten und die zelluläre Insulinsensitivität bei Mäusen, die mit einer energiereichen Diät gefüttert wurden.
  • Das endokrine System hat im Labor gezeigt, dass Resveratrol die Produktion von reifen Adipozyten hemmt und die Fettspeicherung zumindest auf zellulärer Ebene verhindert. Darüber hinaus wurde in einer Studie festgestellt, dass Ratten, die mit einer fettreichen, resveratrolhaltigen Diät gefüttert wurden, etwa gleich viel wogen wie Mäuse, die mit einer fettreichen Diät ohne Zusätze gefüttert wurden. Es ist jedoch schwierig, den wahren Grund für die Gewichtserhaltung zu ermitteln, da Resveratrol die Fähigkeit zu steigern scheint, häufiger und härter zu trainieren.
  • In einer anderen Studie mit Nagetieren, die mit einer fettreichen, mit Resveratrol ergänzten Diät gefüttert wurden, wurde eine gewisse Gewichtsabnahme festgestellt. Diese Ergebnisse sind jedoch nicht schlüssig, da die Dosis in der Studie variierte. In einer anderen Studie an Ratten, die 15 Wochen lang mit einer natürlichen Ernährung mit oder ohne Resveratrol gefüttert wurden, führte Resveratrol zu keiner statistisch signifikanten Veränderung des Körpergewichts.

Folglich ist die Wirksamkeit von Resveratrol-Ergänzungsmitteln bei der Gewichtsabnahme nicht eindeutig geklärt. Da derzeit über 100 klinische Studien mit Resveratrol am Menschen durchgeführt werden, können evidenzbasierte Reaktionen auftreten.

Vorsichtsmaßnahmen vor der Einnahme von Resveratrol-Ergänzungsmitteln zur Gewichtsabnahme

  • Konsultieren Sie vor der Einnahme von Resveratrol Ihren Arzt oder Ihre Ärztin: Wenn Sie allergisch gegen Resveratrol oder ein anderes Arzneimittel sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Resveratrol einnehmen. Dieses Arzneimittel kann einige inaktive Bestandteile enthalten, die schwere allergische Reaktionen oder andere ernsthafte Probleme verursachen können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie dieses Medikament einnehmen, wenn Sie Blut-, Nieren-, Magen-Darm- oder Magenprobleme haben.
  • Risiko von Blutungen: Resveratrol kann die Blutgerinnung verlangsamen und das Risiko von Blutungen bei Menschen mit Blutungsstörungen erhöhen. Resveratrol kann die Blutgerinnung verlangsamen und das Risiko von Blutungen bei Menschen mit Blutungsstörungen erhöhen. Um das Risiko von Blutungen zu minimieren, sollten Personen, die sich einer Operation unterzogen haben, die Einnahme von Resveratrol 2 Wochen vor der Operation unterbrechen und 2 Wochen später wieder aufnehmen.
  • Östrogene Aktivität und Hormonempfindlichkeit: Da dieses Arzneimittel eine geringe östrogene Aktivität hat, sollten Frauen mit Krebs oder anderen östrogenempfindlichen Erkrankungen vor der Einnahme ihren Arzt konsultieren.
  • Operationen: Personen, die sich einer Operation unterzogen haben, sollten die Einnahme von Resveratrol 2 Wochen vor der Operation unterbrechen und 2 Wochen lang nach der Operation nicht mehr einnehmen, um das Risiko von Blutungen zu verringern.

Schlussfolgerung

Overall, many preclinical studies have also reported that resveratrol improves glucose metabolism and homeostasis, suggesting that it could be used as a therapeutic strategy in the fight against obesity. However, evidence from human studies is scarce, sometimes conflicting, and inconclusive. Therefore, until higher-level research is done, experts do not recommend it as a supplement to weight loss or prevent disease. While there is no good reason to forgo resveratrol for weight management or any other purpose, there is likewise no good reason to expect miraculous results.