Calculating your biological age and using that information right

KOSTENLOSER VERSAND | ab 35€ in DE

Berechnen Sie Ihr biologisches Alter und nutzen Sie diese Information richtig

Berechnen Sie Ihr biologisches Alter und nutzen Sie diese Information richtig

Unsere Geburtstage bestimmen unser Alter. Zumindest dachten wir das. Wenn Sie glauben, dass unser Kalenderalter unser ‘wahres’ Alter bestimmt, dann liegen Sie falsch. Obwohl wir das chronologische Alter für unser tatsächliches Alter halten, übersehen wir oft, dass manche Menschen mit einem eingetragenen Alter von 50 Jahren so fit wie 30 Jahre alt sein können. Auf der anderen Seite sind einige, die laut Chronologie vielleicht 35 Jahre alt sind, aufgrund ihres Gesundheitszustands vielleicht anders. Sie könnten nach ihrem biologischen Alter 60 Jahre alt sein. Um den tatsächlichen Gesundheitszustand einer Person zu ermitteln, müssen wir wissen, wie man das biologische Alter berechnet.

Angenommen, Sie sind daran interessiert, die Auswirkungen des Alterns zu verlangsamen. Dann ist es wichtig, den Unterschied zwischen dem chronologischen Alter und dem biologischen Alter zu verstehen. Das chronologische Alter ist die Anzahl der Jahre, die Sie bereits am Leben sind. Das biologische Alter hingegen gibt an, wie alt die Zellen aufgrund ihres aktuellen Zustands zu sein scheinen. Während das chronologische Alter unumkehrbar ist und nicht von den Lebensgewohnheiten abhängt, variiert das biologische Alter je nach Lebensstil. Je nach Genetik und Lebensgewohnheiten kann das biologische Alter höher oder niedriger als das chronologische sein. Menschen, die ein jüngeres biologisches Alter als ihr chronologisches Alter haben, haben ein geringeres Risiko, an altersbedingten Krankheiten und Sterblichkeit zu leiden. Interessanterweise kann das biologische Alter mit nur wenigen Änderungen der Lebensgewohnheiten verbessert werden.

Tatsächliches Alter vs. biologisches Alter

Die Berechnung des biologischen Alters zielt darauf ab, die Geschwindigkeit zu messen, mit der der Körper altert. Auf diese Weise lässt sich feststellen, wie sich die aktuelle Ernährung und der Lebensstil auf das gesunde Altern auswirken. Das biologische Alter gibt auch an, wie stark der Körper im Laufe des Lebens gealtert und geschädigt ist. Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Berechnung des biologischen Alters eine genaue Vorhersage über die Gesundheit und die Lebensdauer einer Person ist.

Es ist zwar eine gute Idee, Ihr biologisches Alter mit dem tatsächlichen Alter abzugleichen, aber Sie können Ihr biologisches Alter auch senken! Wenn Sie dieses Szenario erreichen, bedeutet das, dass Ihr Körper langsamer altert, als es für Ihr Alter typisch ist. Wenn das biologische Alter höher ist als das tatsächliche Alter, bedeutet dies, dass die Zellen des Körpers stark geschädigt sind. In diesem Fall altert der Körper schneller als jemand, der das tatsächliche Alter hat.

Was ist Epigenetik?

Genetik ist die Lehre von der DNA und die DNA ist eine personalisierte Codekette, aus der alle Zellen in Ihrem Körper entstehen. Die Epigenetik untersucht die Veränderungen Ihrer DNA und wie sich diese auf Ihren Körper und Ihre Gesundheit auswirken. Sie kontrolliert, welche Teile Ihres DNA-Codes an- oder abgeschaltet werden sollen. Epigenetische Veränderungen können durch viele Dinge ausgelöst werden, die meisten davon sind Lebensstilfaktoren. Epigenetische Veränderungen sind chemische Veränderungen des DNA-Codes, der in Ihren Zellen enthalten ist, wenn Sie altern. Diese Veränderungen werden als Methylierung bezeichnet. Eine erhöhte Methylierung kann die normale Funktion der Zelle stören, so dass die Zelle ihre Aufgabe nicht mehr effizient erfüllen kann. Dieser Rückgang der Effizienz, der dadurch verursacht wird, ist der eigentliche Grund für die Zeichen des Alterns. Das ist es, was wir sehen – Veränderungen der Haarfarbe, das Auftreten von Falten, zunehmende Gelenkschmerzen und so weiter.

Spielt Epigenetik eine Rolle?

Auf jeden Fall! Mehr als 99% der zellulären DNA eines Menschen ist identisch mit der eines jeden anderen Menschen. Ein kleiner Teil der DNA, der sich von Mensch zu Mensch unterscheidet, macht sie jedoch einzigartig. Die Epigenetik offenbart ein revolutionäres Verständnis der zellulären DNA und des genetischen Codes. Diese genetischen “Varianten” können bestimmte Krankheiten identifizieren, für die man ein Risiko hat. Sie ermöglichen es auch, sie zu beheben, zu verändern oder zu vermeiden. Die Epigenetik ist der Schlüssel zur allgemeinen Gesundheit und zum Wohlbefinden. Die neuen Erkenntnisse zu diesem Thema werden auch den Weg für bahnbrechende Behandlungen und Arzneimittelvorhersagen zur Heilung von Krebs, Alzheimer, Diabetes und Sucht ebnen.

Wie kann ich mein tatsächliches Alter berechnen?

Wir haben mehr Kontrolle über unseren eigenen Alterungsprozess, als wir denken. Es gibt viele Faktoren, die das biologische Alter beeinflussen, die nicht genetischer Natur sind. Die wichtigsten Faktoren, auf die wir Einfluss nehmen können, sind jedoch Ernährung, Bewegung, Stressbewältigung und Schlaf.

  1. Ernährung: Menschen, die sich mediterran ernähren, sind nicht nur schmackhaft, sondern haben auch ein um 30% geringeres Risiko, Gefäßprobleme zu bekommen. Diese Ernährung reduziert oxidativen Stress und Entzündungen dank eines hohen Gehalts an Antioxidantien wie Omega-3, die sich direkt auf die Länge der Telomere auswirken.
  2. Sportliche Betätigung: Studien belegen die positive Wirkung von moderatem Sport (45 Minuten, 3 Mal pro Woche) zum Schutz der Telomere vor Verkürzung, insbesondere bei Erwachsenen. Darüber hinaus weisen Studien darauf hin, dass aerobes Training die beste Option ist, um das Altern zu bekämpfen und die Telomere zu schützen.
  3. Stressbewältigung: Stress wirkt sich eher negativ auf die Länge der Telomere aus. Akute und chronische Ängste und empfundener Stress sowie Stressbewältigung sind nicht mit der Langlebigkeit der Zellen verbunden. Menschen, die psychische Probleme haben, die durch unausgeglichene Emotionen verursacht werden, haben kürzere Telomere als Menschen, die diese Probleme nicht haben. Dies zeigt sich bei Depressionen.
  4. Schlaf: Wenn Sie weniger als 8 Stunden pro Tag schlafen, müssen Sie vorsichtig sein. Verschiedene Studien bringen eine geringere Schlafqualität mit einer beschleunigten Verkürzung der Telomere in Verbindung, insbesondere bei Kindern. Erwachsene mit Schlaflosigkeit und einem Alter von über 70 Jahren hatten die kürzesten Telomere.

Wie berechnen Sie Ihr biologisches Alter?

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihr biologisches Alter berechnen können, finden Sie hier einen praktischen und effizienten Test zum biologischen Alter – von Purovitalis in Zusammenarbeit mit Epiage. Ein Speziallabor hat Hunderte von veröffentlichten DNA-Methylierungsdaten verarbeitet, um altersbezogene Methylierungsstellen zu finden. Anhand der Speichelproben können sie Ihr biologisches Alter genau vorhersagen. Wenn Ihre Probe an das Labor geschickt wird, dauert es etwa 4 bis 6 Wochen, bis das Labor sie verarbeitet hat. Kunden erhalten eine private PDF-Datei mit einer Beratung über Anti-Aging, die sie in ihrem eigenen Tempo lesen können.

Liposomales Resveratrol maximale Vorteile verbessert den Zuckerspiegel

Erleben Sie das Beste des Resveratrols mit der liposomalen Formel von Purovitalis. Probieren Sie es aus!

Premium Supplements Liposomale Technologie hergestellt in der EU Drittes Labor getestet

Erleben Sie das Leben in vollen Zügen, denn Sie haben das Beste verdient! Testen Sie Purovitalis Supplements!

Share:

Picture of Purovitalis News

Purovitalis News

Close

Warum Abonnement?

Bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist Beständigkeit der Schlüssel. Es kann eine Weile dauern, bis Ergebnisse zu sehen sind, weshalb der Wiederholungsdienst kosteneffektiv ist.

*Bei Bestellungen über 35 €.