KOSTENLOSER VERSAND | ab 35€ in DE

Die Verbindung zwischen Vitamin D3 und dem Immunsystem

Der Zusammenhang zwischen Vitamin D und dem Immunsystem. Kann es zur Stärkung der Immunität beitragen?

Wenn wir älter werden, nimmt unsere Immunfunktion ab. Diese Veränderung kann dazu führen, dass wir im Laufe der Zeit anfälliger für chronische Erkrankungen und Krankheiten werden. Ein schwächer werdendes Immunsystem ist zwar eine natürliche Auswirkung des Alterns, aber es gibt auch natürliche Wege, wie wir unserem Immunsystem den dringend benötigten Schub geben können. Kann Vitamin D helfen? Vitamin D, insbesondere D3, leistet hervorragende Arbeit bei der Unterstützung des Immunsystems. Da es eine entscheidende Rolle bei der Abwehr von Krankheiten spielt, könnte eine ausreichende Vitamin-D-Zufuhr über den Tag hinweg das Geheimnis eines glücklichen und gesunden Immunsystems sein.

Ist Vitamin D3 der Schlüssel zu einem gesunden Immunsystem in jedem Alter? In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Zusammenhang zwischen Vitamin D3 und dem Immunsystem sowie darüber, wie Sie Ihre Vitamin-D-Zufuhr über den Tag hinweg erhöhen können.

Was ist Vitamin D3?

Vitamin D3 ist ein fettlöslicher Nährstoff, der bei vielen Körperfunktionen eine entscheidende Rolle spielt.

Es hilft dem Körper bei der Aufnahme von Kalzium, das für die Erhaltung der Knochengesundheit unerlässlich ist. Gemeinsam schützen Vitamin D und Kalzium die Knochen vor altersbedingtem Knochenschwund oder Schwächung. Genauer gesagt kann Vitamin D3 dazu beitragen, Osteoporose vorzubeugen, eine bei älteren Erwachsenen verbreitete Krankheit, die die Knochen schwächt und sie anfälliger für Brüche macht.[1]

Vitamin D3 hat auch eine Reihe von Vorteilen für die Langlebigkeit. Es verlangsamt die Entwicklung von Fältchen, fördert die Zellreparatur und unterstützt die Immunfunktion, auf die wir im nächsten Abschnitt näher eingehen.

Hilft Vitamin D dem Immunsystem?

Wir wissen also, dass Vitamin D3 zur Gesunderhaltung der Knochen beiträgt und die Zellreparatur unterstützt. Aber wie unterstützt Vitamin D3 die Funktion des Immunsystems? Mit zunehmendem Alter nimmt die Fähigkeit unseres Immunsystems, Krankheiten abzuwehren, ab. Aus diesem Grund sind ältere Erwachsene anfälliger für chronische Erkrankungen und Krankheiten.

Vitamin D spielt eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Krankheiten. Wenn Sie die empfohlene Tagesdosis zu sich nehmen, können Sie Ihr Immunsystem unterstützen und seine Fähigkeit, Krankheiten abzuwehren, verbessern.

Wie viel Vitamin D brauche ich?

Der Vitamin-D-Bedarf variiert mit dem Alter. Die empfohlene Tagesdosis für Erwachsene zwischen 19 und 70 Jahren beträgt 15 mcg[2]. Menschen, die einen Vitamin-D-Mangel haben, benötigen eine höhere Dosis.

Fazit

Vitamin D, insbesondere D3, spielt eine wichtige Rolle bei der Unterstützung der Knochengesundheit und der Immunfunktion. Ob Sie nun Fisch essen, sich sonnen oder ein D3-Präparat einnehmen – wenn Sie über den Tag verteilt genügend Vitamin D zu sich nehmen, können Sie Ihr Immunsystem gesund erhalten. Top-Liste der Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel für Langlebigkeit.

Share:

Purovitalis News

Purovitalis News

Close

Warum Abonnement?

Bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist Beständigkeit der Schlüssel. Es kann eine Weile dauern, bis Ergebnisse zu sehen sind, weshalb der Wiederholungsdienst kosteneffektiv ist.

*Bei Bestellungen über 35 €.